Webinar

CMD-Patienten einfach und sicher behandeln – Die Kraniofaziale Orthopädie

von Dr. med. dent. Erich Wühr, M.Sc.

Mein Angebot an Sie:

Teilnahme an meinem 1,5-Tagesseminar
„CMD-Patienten einfach und sicher behandeln“
Teilnahmegebühr: € 520,- (inkl. MwSt und Pausenverpflegung)
[Der Wert des Seminars: Eigentlich unbezahlbar, denn schon mit dem Gewinn aus den ersten drei Patienten hat sich das Seminar amortisiert.]

Darin sind enthalten – ohne weitere Kosten für Sie:

  • Buch „Kraniofaziale Orthopädie – Ein interdisziplinäres Konzept zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Kraniomandibulären Systems“ [Wert: € 49,-]
  • Zugang zum Online-Seminar „Differenzialdiagnostik Schmerzen“ [Wert: € 99,-]
  • Zugang zum Online-Seminar „CMD-Patienten einfach und sicher behandeln – Das Basiskonzept der Kraniofazialen Orthopädie“ [Wert: € 49,-]
  • Zugang zu weiteren Materialien: Anamnesebogen „Muskel- und Gelenkschmerzen“, Formulare „Problemliste“ und „Behandlungsplan“, Artikel zur Kraniofazialen Orthopädie [Bonus]
  • Nur wenn Sie wollen: Aufnahme in die Zahnarztsuche für Patienten [Bonus]

Bitte melden Sie sich zum Seminar an:

Seminaranmeldung Webinar-Seite

Das Seminar „CMD-Patienten einfach und sicher behandeln“ richtet sind an

  • Zahnärzte und Kieferorthopäden (Bringen Sie die Physiotherapeuten und Osteopathen mit, mit denen Sie zusammenarbeiten!)
  • Physiotherapeuten und Osteopathen (Bringen Sie die Zahnärzte und Kieferorthopäden mit, mit denen Sie zusammenarbeiten!)

CMD-Patienten sind in Zahnarzt- und Kieferorthopädiepraxen oft nicht sehr beliebt: „Bleiben Sie mir weg mit solchen Patienten. Die halten mich nur auf. Die sind alle psychisch gestört.“ Dabei ist es tatsächlich einfach, sicher und befriedigend, CMD-Patienten zu behandeln:

  • Mit dem richtigen Konzept und
  • in der Kooperation zwischen Zahnärzten/Kieferorthopäden und Physiotherapeuten/Osteopathen.

Unser Konzept heißt Kraniofaziale Orthopädie. Es ist eine Schritt-für Schritt-Anleitung für den einfachen und sicheren Umgang mit CMD-Patienten. Der wesentliche Schritt des Konzepts ist dabei, frühzeitig zu erkennen, bei welchen Patienten wir zuständig sind und bei welchen besser Schmerzmediziner und Psychotherapeuten zum Einsatz kommen. Diese frühzeitige Unterscheidung macht den Umgang mit CMD-Patienten für uns stressfrei: Wir behandeln nur diejenigen Patienten, bei denen unser Behandlungserfolg sehr wahrscheinlich ist.

Seminarinhalte

Im Seminar werden zunächst die theoretischen Denkmodelle als Grundlage für die Behandlung von Schmerzpatienten allgemein und Patienten mit Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Kausystem im Besonderen besprochen.

Aus diesen theoretischen Grundlagen leiten wir das Basiskonzept ab und ziehen wir die praktischen Konsequenzen für

  • die Erste Sitzung (Anamnese und Befunderhebung),
  • die Differenzialdiagnostik von Schmerzen,
  • die Behandlungsplanung,
  • die lokale, zahnärztliche Therapie sowie
  • die systemische Therapie im interdisziplinären Netzwerk.

Das Seminar beginnt am Freitag um 15 Uhr und endet am Samstag gegen 16 Uhr.

Nach diesem Seminar können Sie das Konzept der Kraniofazialen Orthopädie bei Ihren Patienten mit Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Kausystems schon am nächsten Arbeitstag umzusetzen.

Schon Hunderte von Zahnärzten und Kieferorthopäden und Hunderte von Physiotherapeuten und Osteopathen haben das Seminar besucht und kennen die Stärken der Kraniofazialen Orthopädie.

  • Die Kraniofaziale Orthopädie ist ein klar strukturiertes Konzept. Wir gehen Schritt für Schritt vor und verlieren nie die Übersicht – auch nicht bei komplexen Patientensituationen.
  • Wir muten uns nur Patientenfälle zu, für die wir auch zuständig sind. Neuropathisch und psychogen erkrankte Schmerzpatienten weisen wir den entsprechenden Spezialisten zu. Beides, das klare Konzept und die Schmerzdifferenzierung geben uns Sicherheit und lassen uns die Betreuung von Schmerzpatienten ganz gelassen angehen.
  • Das interdisziplinäre Vorgehen, die Beseitigung hoher Kräfte beim nächtlichen Zähneknirschen und -pressen durch die Jig-Schiene und vor allem die Einforderung der Mitarbeit der Patienten durch angemessenes Stress-Management sind in der Kraniofazialen Orthopädie die Grundvoraussetzung für den Behandlungserfolg. So berichten 9 von 10 Patienten, dass es Ihnen durch unsere Behandlung besser geht – dass ihre Schmerzen gelindert oder ganz verschwunden sind.

Bitte melden Sie sich zum Seminar an, wenn Sie folgende Fragen mit „Ja“ beantworten können:

  • Glauben Sie, dass die Kraniofaziale Orthopädie auch Ihren Schmerzpatienten helfen kann?
  • Glauben Sie, dass Sie die Kraniofaziale Orthopädie lernen und in Ihrer Praxis umsetzen können?
  • Glauben Sie, dass auch Sie – genau wie ich und viele andere Kolleginnen und Kollegen – mit der Kraniofazialen Orthopädie erfolgreich sein können?

Designed by Dr. Erich Wühr 2019